Rohsteineimer, mindestens 6 kg Befüllung

Rohsteineimer, mindestens 6 kg Befüllung

01.31.21
35,21 € / Stück
Preis 35,21 €

4 Steinsorten, Ersparnis: 50% zum Listenpreis

zzgl. Versandkosten

Ersparnis: 50% zum Listenpreis

enthaltene Steinsorten: Brekzienjaspis, Landschaftsjaspis, Rosenquarz & Unakit

Gesamtfüllmenge: mindestens 6 kg

a

Ideal geeignet für die Gartengestaltung, für Blumentöpfe & sonstige Arrangements.

Herkunft der Rohsteine: Südafrika

Brekzienjaspis:
Der Name Brekzienjaspis wurde aus dem Italienischen abgeleitet, „breccia“ = Geröll.
Der Brekzienjaspis ist von primärer Entstehung.
Kristallsystem: trigonal, Mohshärte 6,5-7, Mineralebene Quarz

a

Rosenquarz:
Der Rosenquarz ist eine Varietät der Quarze und zählt zur Mineralklasse der Oxide.
Rosenquarz ist der Stein der Liebe!
Name:
Seinen Namen trägt der Rosenquarz aufgrund seiner rosa Farbe. Der Name existiert bereits seit ca. 1800. Die Namensbedeutung von Rosenquarz ist einfach und eindeutig: Quarz in rosaroter Farbe.
Im antiken Rom war Rosenquarz im Kunstgewerbe beliebt. Aus Rosenquarz wurden Figuren, Schalen und andere grazile Gefäße gefertigt, oftmals mit Verzierungen, die in ähnlicher Technik wie bei Gemmen (ein sich erhebendes Motiv auf einer Platte) gearbeitet waren.
Entstehung:
Rosenquarz entsteht primär aus aluminiumphosphathaltigen hydrothermalen Lösungen. Er kristallisiert als pegmatische Bildung bei hohen Temperaturen. Die Farbe des Rosenquarz rührt von Mangan und dreiwertigem Titan her. SiO2 + Na,Al,Fe,Ti + (Ca,Mg,Mn) ist die chemische Formel.
Kristallsystem: trigonal; Mineralklasse: Oxide, Quarze; Mohshärte: 7

Landschaftsjaspis:
Der Name Jaspis an sich wurde aus dem griechischen Wort „iaspis“ = gesprenkelter oder geflammter Stein, abgeleitet. Andererseits weisen verschiedene Quellen darauf hin, dass der Name seinen Ursprung im assyrischhebräischen Bereich haben soll, abgeleitet von den Begriffen „aspu“ und „Jaspeh“, ohne eine Erklärung der Bedeutung abzugeben.
Der Landschaftsjaspis ist von sekundärer Entstehung.
Kristallsystem: trigonal, Mohshärte 6,5-7, Mineralebene Quarze

Unakit:
Seinen Namen verdankt der Unakit einem seiner Fundorte Unakite in Carolina/USA.
Unakit ist ein Gesteinsgemenge mit den Mineralien Quarz, grünem Epidot und rosa Feldspat. Er bildet sich hydrothermal durch Metamorphose, also durch Umwandlung und Austausch von Gesteinsbestandteilen.
Kristallsystem: monokolin, Mohshärte 7, Mineralebene Silikate


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...

Prudukt wurde zur Wunschliste hinzugefügt
Produkt zum Vergleich hinzufügen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.